Leckmasse Para-Ex, mit Kräutern und Kräuterölen zur Stärkung bei Wurmbefall

Die Leckmasse Para-Ex ist gemäss FiBL-Betriebsmittelliste für den biologischen Landbau in der Schweiz zugelassen.

Leckmasse Para-Ex, mit Kräutern und Kräuterölen gegen Parasiten, zur Stärkung bei Wurmbefall
Die Künzle Farma Leckmassen zeichnen sich durch ihre verblüffende Ergiebigkeit aus. Sie bestehen zu 100% aus reinem Mineralstoff, die Tiere nehmen exakt die Menge auf, die sie benötigen. Auf die Zusätze von Zucker oder Zuckermelasse verzichten wir, dies aus Überzeugung, komplett.

Bekämpfung von Parasiten
Die Leckmasse Para-Ex ist spezifisch entwickelt zur Bekämpfung von Parasiten, speziell die lästigen Magen-Darm-Würmer. Es bremst die Ausbreitung von Parasiten im Darm bei Rindvieh, Ziegen und Schafen. Es stärkt die Tiere bei Wurmbefall. Schon in wenigen Tagen wird die Wirkung sichtbar in einem wieder glänzenden Fell, Vlies oder Wolle. Es bremst die Ausbreitung der Parasiten und vermindert die Verteilung auf die ganze Herde. Dank dem ausgewogenem Calcium-Phosphor- Verhältnis von 1.8: 1 sind sie überall einsetzbar. Ein erhöhter Selengehalt von 50mg stärkt und belebt die Abwehrkräfte. Die Leckmasse Para-Ex sorgt für gesündere und vitalere Tiere, sie hat sich bei einem ganzjährigen Einsatz speziell bewährt.

Parasitenbefall bei Weidehaltung
Der Schwerpunkt der Massnahmen gegen den Befall von Parasiten soll auf der Prävention liegen. Ein geeignetes Weidemanagement und die Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte durch die Leckmasse Para-Ex sind ein bevorzugtes und bewährtes Duo. Wichtig zu wissen ist, dass Magen-Darm-Würmer in den allermeisten Betrieben mit Weidehaltung vorkommen. Speziell Kälber und Jungrinder in der ersten Weidesaison sind am stärksten gefährdet. Hier ist der Einsatz der Leckmasse Para-Ex fast schon dringlich sinnvoll um später möglichst wenig Probleme zu bekommen. Mit zunehmendem Alter der Rinder nimmt die Immunität zwar zu, sodass die Befall Stärke und das Risiko klinisch zu erkranken geringer wird. Trotzdem sind Konditionsverlust und Durchfall keine Seltenheit. Hier stärkt und schützt die Leckmasse Para Ex das Immunsystem und bekämpft von innen heraus auftretende Leistungseinbussen beim Milchvieh.

Wichtiger Weidewechsel
Besondere Beachtung soll dem Weidemanagement geschenkt werden, dem Vermeiden einer hohen Besatzdichte. Die Kontamination der Weide mit infektiösen Larven hängt von der Vornutzung ab. Neu eingesäte Wiesen, oder Weideflächen mit reiner Schnittnutzung im letzten Jahr, sind daher logischerweise am sichersten. Man kann den Weidenwechsel so planen, dass die Verunreinigung minimiert werden, als Beispiel das 5-Weidensystem: Austrieb auf eine sichere Weide, nach jeweils 3 Wochen (Frühling) und 2 Wochen (Sommer) im Weidewechsel, erneute Beweidung erst nach einer Ruhepause von ca. 12 Wochen, möglichst mit dazwischenliegender Schnittnutzung. Damit sind die Flächen zwar nicht frei von Larven, aber besonders der erste Schnitt im Frühjahr reduziert die Larvenmenge. Morgendlicher Austrieb besser erst nach Trocknen des ersten Taus, Larven fühlen sich wohl im feuchten Gras. Das umgesetzte Weidemanagement erfolgreich begleiten mit Leckeimer Para-Ex, erhöht die Sicherheit und mindert den Wurmbefall im Tier und in der ganzen Herde.

Tieferer Infektionsdruck
Den Einsatz von Leckmasse Para-Ex über längere Zeit trägt dazu bei, den Infektionsdruck von Parasiten/Wümer tief zu halten und den Reinfektionszyklus zu hemmen. Daher ist der ganzjährige Einsatz enorm wichtig und lohnend. Es sind keine Absetzfristen zu beachten. Die Leckmasse Para-Ex ist biokompatibel, sie enthält Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente und Selen. Sie ist geeignet für den Einsatz bei Rindvieh, Ziegen und Schafen. Sie wird sehr gut gefressen. Sie hat sich inzwischen tausendfach bewährt im Stall und draussen auf der Wiese. Leckmasse Para Ex wird in hoher Qualität in der Schweiz durch uns selber hergestellt.

Die wetterfeste Leckmasse
Die Leckmassen sind absolut wetterfest, Regen kann ihnen überhaupt nichts anhaben. Sind sie verschmutzt, können sie ganz mit Wasser abgespült und einfach gereinigt werden. Da sie keinen Zucker enthalten, ziehen sie keine lästigen Fliegen und Mücken an, sie bleiben bis am Schluss hygienisch und verwertbar. Alle unsere Leckmassen werden durch uns in der Schweiz hergestellt, sie sind hoch konzentriert und werden ausgezeichnet gefressen. Einfachste Anwendung, einfach die Kessel den Tieren zu freien Verfügung aufstellen.

LM Eimer 20kg Palette mit 36 Stk